Gute wissenschaftliche Praxis für Medizinische Doktoranden und Doktorandinnen

medRSD Workshop

Bitte besuchen Sie diese Veranstaltung so früh wie möglich, damit Sie bereits zu Beginn Ihrer Arbeit über Ihre Rechte und Pflichten und über wissenschaftliches Fehlverhalten aufgeklärt werden. So können schon im Vorfeld viele mögliche Probleme vermieden werden.

Zielgruppe

Promovierende in der Medizin (medRSD Mitglieder)

Sprache

Deutsch

Workshopdauer   

vierstündig

Kursplätze

18

Kursgebühren

150 € für externe Teilnehmer, für Doktoranden und wissenschaftliche Beschäftigte der Med. Fakultät der HHU ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung

medRSD: Anmeldung siehe unten

Anrechnung

Im Ausbildungsprogramm der medRSD:
Pflichtveranstaltung

Im Basiscurriculum des PhD-Programms:
nicht anrechenbar

Die nächsten Termine

Datum: Uhrzeit: Veranstaltung: Ort:
26.09.19 10:00 - 14:00 MRS 91.19 Gute wissenschaftliche Praxis
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Raum für Entwicklung
30.09.19 14:00 - 18:00 MRS 94.19 Gute wissenschaftliche Praxis
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Raum für Entwicklung
14.10.19 14:00 - 18:00 MRS 98.19 Gute wissenschaftliche Praxis
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Raum für Entwicklung
21.10.19 14:00 - 18:00 MRS 102.19 Gute wissenschaftliche Praxis
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Raum für Entwicklung
22.10.19 10:00 - 14:00 MRS 103.19 Gute wissenschaftliche Praxis
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Raum für Entwicklung
12.11.19 10:00 - 14:00 MRS 110.19 Gute wissenschaftliche Praxis
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Raum für Entwicklung
14.11.19 10:00 - 14:00 MRS 111.19 Gute wissenschaftliche Praxis
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Raum für Entwicklung
26.11.19 14:00 - 18:00 MRS 116.19 Gute wissenschaftliche Praxis
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Forum des Austauschs

Kursinhalte

Die Einhaltung der Regeln guter wissenschaftlicher Praxis ist eine elementare, wenn nicht die wichtigste Grundlage um Forschung durchzuführen. Daher sind alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Heinrich-Heine-Universität verpflichtet die Grundsätze guter wissenschaftlicher Arbeit zu befolgen. Auf der Grundlage der Empfehlungen der DFG wurden 2002 die Richtlinien der Heinrich-Heine-Universität veröffentlicht.
Für Studierende, die an Ihrer Dissertation arbeiten ergeben sich zu diesem Thema viele Berührungspunkte, z.B. zu den Themen: Dokumentation, kritische Betrachtung der eigenen Arbeit und Plagiat.

  • Worum geht es bei „guter wissenschaftlicher Praxis“?
  • Inwiefern betrifft mich das im Rahmen meiner Promotion?
  • Welche Pflichten und Rechten habe ich?
  • Welchen Nutzen hat die Berücksichtigung des Themas für meine Arbeit?
  • Wie vermeide ich unnötige zusätzliche Belastungen?
  • Wie beuge ich Problemen vor?
  • Wie gehe ich mit Problemen um?

Weiterführende Informationen:

undefinedEmpfehlungen der DFG zur Sicherung guter wissenschaftlichen Praxis

undefinedGrundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Referent
Dr. Peter Schröder ist promovierter Biologe mit langjähriger Lehrerfahrung. Nach seiner Promotion zur Wirkweise von Antioxidantien bearbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter zahlreiche akademische und Industrieprojekte und leitete eine Arbeitsgruppe zur Wirkung von Sonnenstrahlung auf die Haut.
Seit 2011 ist er als selbstständiger Trainer und Berater tätig. Homepage: www.brain4hire.de

Responsible for the content: E-MailDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU