MITeinander sprechen - Kommunikation mit nonverbalen Mitteln im medizinischen Beruf

medRSD Workshop

Zielgruppe

Promovierende der Medizin (medRSD Mitglieder)

Promovierende der Naturwissenschaften (iGRAD Mitglieder)

Promovierende der Geisteswissenschaften (philGRAD Mitglieder)

SpracheDeutsch
Workshopdauer   

zweitägig

Kursplätze12
Kursgebühren

450 € - für externe Teilnehmende

 

kostenlos - für Promovierende und Wissenschaftliche Beschäftigte der Medizinischen Fakultät

Anmeldung

medRSD: Anmeldung siehe unten

iGRAD: Anmeldung über das undefinediGRAD-Office

philGRAD: Anmeldung über das undefinedphilGRAD-Office

Anrechnung

Im Ausbildungsprogramm der medRSD:
2 Veranstaltungstage im Bereich Schlüsselqualifikationen

Im Basiscurriculum des PhD-Programms:

2 Veranstaltungstage im Bereich Karriere & Persönlichkeit

Störung

Aufgrund einer Störung der Homepage sind die aktuellen Kurstermine derzeit nicht auf dieser Seite einsehbar. Eine Gesamtübersicht aller Veranstaltungstermine der medRSD finden Sie unter folgendem Link:

zur Terminübersicht

Die nächsten Termine

Dieser Workshop ist ein regelmäßiges Angebot in unserem Kursprogramm. Die neuen Termine finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

Datum: Uhrzeit: Veranstaltung: Ort:

Kursinhalte

MITeinander sprechen – Gespräche führen mit Patienten, im Meeting oder im Vortrag für Menschen im medizinischen Beruf

Oft sprechen Menschen miteinander – und obwohl sie die gleiche Sprache sprechen,
verstehen sie sich nicht wirklich. Nach einem Gespräch hat jeder etwas anderes im Kopf, ein
Meeting bringt keine klaren Ergebnisse oder ein Konflikt ist nicht wirklich geklärt und
befriedet oder ein Patient hat nicht wirklich verstanden wovon gesprochen wurde.
Die Lebenswirklichkeit in medizinschen Berufen zeigt: Gespräche führen ist eine
Herausforderung!

Man braucht dazu: eigene Rollenklarheit (zB wie wirke ich als Arzt im Gespräch?) und eine
eindeutige innere Haltung zu dem, was man sagt – und zwar nicht nur inhaltlich, sondern
auch emotional. Außerdem braucht es innere und äußere Klarheit um eindeutig
kommunizieren zu können, - ob mit Patienten, Kollegen oder Mitarbeitern.
Überaus wichtig sind dabei non-verbale Signale, die wir im Gespräch, Meeting, Lehre oder
Vortrag senden. Diese körpersprachlichen und stimmlichen Signale können das Gespräch
entweder lenken und unterstützen – oder massiv stören.

Das Seminar „MITeinander sprechen - Kommunikation mit nonverbalen Mitteln im medizinischen Beruf“ bietet einen Mix aus Training für "innen und außen" für zukünftige Mediziner. Sie lernen, die eigene Performance bewusst zu steuern und mit Klarheit, Empathie und Respekt auf Augenhöhe zu kommunizieren.
Ein gutes Gespräch ist mehr als "aufeinandergehäufte Monologe".

Trainings-Inhalte / Theorie + Praxis:
• Was denke ich, - was fühle ich: was sage ich?
• Was ist ein "gutes Gespräch"?
• Was ist eigentlich genau mein Auftrag?
• Perspektivwechsel / sich in die Schuhe des anderen stellen
• Transaktionsanalytische Methode um Konflikte zu vermeiden oder zu klären
• die Sprache des anderen sprechen
• die Kunst, Fragen zu stellen – Manipulation oder Inspiration?
• „Das Leben ist ein Bühne!“ ...Rollenklarheit?
• Körpersprache und Stimme gezielt einsetzen, ohne künstlich zu wirken
• Authentizität und Präsenz
• Dazu gibt es Übungsunterlagen und individuelles Feedback.
• "Learning by Doing" steht an diesem Seminartag im Vordergrund.

Ziel: Professionell in Gespräch und Wirkung im medizinischen Umfeld

Medical Research School Düsseldorf (medRSD)

Tel.: +49 211 81-08283
Fax: +49 211 81-16677
undefinedE-Mail senden

Trainer/in

Katharina Padleschat
Voice-Coach / Sprecherin
www.rausmitdersprache.com

Dieser Workshop ist ein regelmäßiges Angebot in unserem Kursprogramm. Die neuen Termine finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

Responsible for the content: