Symposium der medRSD

Veranstaltung für Doktorand/innen der Medizin, Zahnmedizin, Public Health sowie des PhD-Programms der Med. Fakultät

Die Medical Research School richtet im regelmäßigen Turnus im Rahmen des strukturierten Ausbildungsprogramms ein Symposium für Doktorandinnen und Doktoranden der Medizinischen Fakultät aus. Hier erhalten die jungen Nachwuchswissenschaftler/innen die Möglichkeit ihre Promotionsthemen den Mitgliedern der Fakultät in Form eines Posters oder eines Vortrags vorzustellen.  Aus allen Anmeldungen die bei uns eingehen, werden von einem fachkompetenten Gremium sechs Teilnehmer für einen Vortrag ausgewählt. Während der Postersessions wählt eine Posterpreisjury die beste Posterpräsentation und kürt den/die Gewinner/in mit einem Posterpreis der Medizinischen Fakultät.

Das diesjährige Symposium findet am 08.05.2019 statt.

Ort: Heinrich-Heine-Unviersität Düsseldorf, Gebäude 23.01, Hörsaal 3C
Uhrzeit: 11:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsprogramm
  • 11:30 Uhr
    Begrüßung durch den Prodekan für Forschung

    Univ.-Prof. Dr. Jörg Timm

    11:45 Uhr
    Schlafarchitektur und spontane Armbewegungen bei Patienten mit epileptischen und nicht-epileptischen Anfällen
    Hendrik Schulz

    12:00 Uhr
    Erhaltungstherapie mit 25 mg versus 5 mg Lenalidomid nach einer Lenalidomid- Konsolidierungstherapie bei neudiagnostizierten Patienten mit Multiplen Myelom:
    Ergebnisse der randomisierten Phase III LenaMain-Studie

    Celina Gerrlich

    12:15 Uhr
    Identifizierung von pränatalen Risikofaktoren für die Prägung von kindlichem Übergewicht im Vorschulalter: Ergebnisse der PEACHES (Programming of Enhanced Adiposity Risk in Childhood - Early Screening)-Studie
    Kristin Lange

    12:30 Uhr
    Optogenetische Untersuchung zur Rolle medialer präfrontaler Afferenzen der subthalamischen Region bei der Entscheidungsfindung
    Carla Heikenfeld
      

    12:45 Uhr
    Amphetaminkonsum und der Beikonsum von Ibuprofen und anderer freiverkäuflicher Schmerzmittel
    Nicole Watzlawczyk

    13:30–15:00 Uhr   
    Postersession 1. Runde

    15:00–16:30 Uhr   
    Finale Runde Postersession

    16:30 Uhr

    Warum Koffein doch gut für unser Herz-Kreislaufsystem sein kann - eine Untersuchung der molekularen Wirkmechanismen
    Univ.-Prof. Dr. Judith Haendeler

    Anschließend   
    Verleihung des Posterpreises

    Moderation:
    Univ.-Prof. Dr. Axel Gödecke

Kurzbiographie Univ.-Prof. Dr. Judith Haendeler
  • Univ. Prof. Dr. rer. nat Judith Haendeler studierte von 1988 bis 1994 Chemie an der Universität zu Köln und am Max-Planck-Institut Köln-Vogelsang. Das Studium schloss Sie mit dem Diplom ab. Im Jahr 1997 wurde Sie ebenfalls an der Universität zu Köln promoviert. Dies geschah in der Biochemischen und Experimentellen Abteilung des II Lehrstuhls für Chirurgie sowie in der Molekularen Kardiologie des Klinikums der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt. An der Universität zu Frankfurt erfolgte zudem die Habilitation im Jahr 2004. 2007 fand Frau Prof. Dr. Haendeler auch den Weg nach Düsseldorf. Hier vollzog sie 2008 eine Umhabilitation im Bereich der Experimentellen Medizin.

    Zudem war Judith Haendeler bereits viel im Ausland tätig. So war sie 1998 als Postdoktorandin an der University of Washington und von 1998 bis 2000 an der University of Rochester im Center for Cardiovascular Research beschäftigt. Was wiederum durch ein Auslands-Forchungsstipendium der DFG begünstigt wurde. Des Weiteren hatte sie mehrfach den Vorsitz der Sektion I (Grundlagenforschung) der Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie inne und wurde mehrfach ausgezeichnet. Zu nennen sind hier zweimalig der Young Investigator Award des Kardiologen-Pysiologen Workshops 2002 und 2005, sowie der August Wilhelm und Liselotte Brecht-Forschungspreis des Deutsche Stiftung für Herzforschung 2006.

    Frau Prof. Dr. Haendeler ist zudem seit 2007 als Arbeitsgruppenleiterin am IUF-Leibniz-Institut für umweltmedzinische Forschung der Heinrich-Heine-Universität tätig und tat sich zudem 2012 als DFG-Heisenbergprofessur durch die IUF und die Medizinische Fakultät hervor.

    Im April 2014 wurde Judith Haendeler zur Universitätsprofessorin für umweltinduzierte kardiovaskuläre Degeneration an der HHU berufen.

    Aus Ihrer aktuellen Forschung stellt Frau Prof. Dr. Haendeler während des Symposium der medRSD vor:

    „Warum Koffein doch gut für unser Herz-Kreislaufsystem sein kann - eine Untersuchung der molekularen Wirkmechanismen“

Jury
  • Univ.-Prof. Dr. Payam Akhyari
    Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

    Prof. Dr. Alexander Albert
    Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

    Prof. Dr. Gabriele Arendt
    Klinik für Neurologie

    PD Dr. Markus Butz
    Institut für Klinische Neurowissenschaften und Medizinische Psychologie

    Univ.-Prof. Dr. Axel Gödecke
    Institut für Herz- und Kreislaufphysiologie

     

    Univ.-Prof. Dr. Martina Krüger
    Institut für Herz- und Kreislaufphysiologie

    Univ.-Prof. em. Prof. h.c. Dr. Dr. Alfons Labisch (M.A., ML)
    Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

    PD Dr. Giovanna Lurati Buse
    Klinik für Anästhesiologie

    Dr. Dieter Niederacher
    Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    Prof. Dr. Bettina Pollok
    Institut für Klinische Neurowissenschaften und Medizinische Psychologie

    PD Dr. Amin Polzin
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Univ.-Prof. Dr. Georg Pongratz   
    Poliklinik und Funktionsbereich für Rheumatologie

    Prof. Dr. Stephan Roth
    Klinik für Urologie und Kinderurologie, Helios Universitätsklinikum Wuppertal

    PD Dr. Frauke Schultze-Lutter
    Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Posterpräsentationen
  • Longitudinale Beobachtung einer paravalvulären Aortenklappeninsuffizienz nach einer kathetergestützten Aortenklappenimplantation
    Maryam Al Juburi, Kerstin Piayda, Verena Veulemans, Shazia Afzal, Katharina Hellhammer,  Malte Kelm, Tobias Zeus
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Einfluss funktioneller Parameter bei Erstdiagnose und im Rezidiv auf das Outcome von Patienten mit Multiplen Myelom nach Hochdosistherapie und autologer Stammzelltransplantation
    Pia Arat, Judith Strapatsas, Charlotte Teutloff, Amelie Boquoi, Mustafa Kondakci, Guido Kobbe, Rainer Haas, Roland Fenk
    Klinik für Hämatologie, Onkologie und klinische Immunologie

    Einfluss chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen auf das kardiale Remodelling nach kardialer Ischämie im Mausmodell
    Tatevik Avetisyan, Maria Grandoch, Jens Fischer, Yanina Podsvyadek, Annika Zimmermann, Simone Gorressen
    Institut für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie

    Stellenwert von Survivin als klinisch-pathologischer und prognostischer Marker im duktalen Adenokarzinom des Pankreas
    Shahrooz Babaei, Lena Häberle, Sami Safi, Levent Dizdar, Irene Esposito, Andreas Krieg 
    Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie

    Einfluss der Thrombozytenzahl bei Erstdiagnose und im Verlauf der Erkrankung auf die Prognose der MDS Patienten
    Elena Barbulescu, Judith Strapatsas 
    Klinik für Hämatologie, Onkologie und klinische Immunologie

    Regression zervikaler intraepithelialer Neoplasien zweiten und dritten Grades bei Frauen unter 25 Jahren
    Victoria Bark, Anne Mondal 
    Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    Einfluss von Histon-Deacetylase 4 auf die neoplastischen Eigenschaften von Urothelkarzinomzellen
    Michael Leif Christian Beck, Wolfgang A. Schulz, Michèle Hoffmann, Matthias Kassack, Alexander Lang 
    Klinik für Urologie

    Neutrophil extracellular traps (NETs) bei Patienten mit Myelodysplastischem Syndrom (MDS)
    Carolin Brings, Ron-Patrick Cadeddu, Julia Fröbel, Hubert Schelzig, Norbert Gattermann 
    Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie

    Vergleich verschiedener Hybridtechniken zur Behandlung von mehrstufigen zervikalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen – Eine Auswertung prospektiv erhobener klinischer, radiologischer und psychometrischer Parameter
    Christopher Brotzki, Richard Bostelmann, Athanasios K. Petridis, Hans-Jakob Steiger, Marcel Alexander Kamp, Tamara Bostelmann, Richard Bostelmann 
    Klinik für Neurochirurgie

    Systematische Analysen der Effekte boviner Hyaluronidase auf strukturelle Zellen der Haut
    Bettina Alexandra Buhren, Holger Schrumpf, Katharina Röck, Oliver Reiners, Jens Fischer, Bernhard Homey, Peter Arne Gerber 
    Klinik für Dermatologie

    Diagnostische Treffsicherheit der Bürstenbiopsie in der Vorsorge, Abklärung und Nachsorge makroskopisch auffälliger, insbesondere Neoplasie-verdächtiger oraler Läsionen
    Eva Leonie Clajus, Martin Schramm, Natalia Pomjanski 
    Institut für Pathologie und Funktionsbereich Cytopathologie

    Variationen des ersten Astes des N. plantaris lateralis (N. baxter)
    Alexandra Cramer, Thomas Frankewitsch, Timm Filler
    Institut für Anatomie I

    Nanobody-gp130-Fusionsproteine zur Hemmung der IL-6 Signaltransduktion
    Christine Dambietz, Jens Moll, Selina Hansen, Mohammad Akbarzadeh
    Institut für Biochemie und Molekularbiologie II

    Entwicklung einer „all-in-one“-PCR für die simultane Resistenzanalyse des gesamten HIV1-pol Gens
    Katharina Ebner, Andreas Walker, Björn Jensen, Eva Heger, Elena Knops, Rolf Kaiser, Jörg Timm, Nadine Lübke 
    Institut für Virologie

    BONIT® hat einen fördernden Einfluss auf das Differenzierungspotential humaner mesenchymaler Stromazellen in der frühen Phase der Knochenheilung
    Andy Eggert, Bettina Alexandra Buhren, Holger Schrumpf, Martin Ruppert, Hakan Pilge, Rüdiger Krauspe, Christoph Zilkens 
    Klinik für Orthopädie

    Outcome nach ECLS-Therapie - Retrospektive Datenauswertung und klinische Follow-Up-Analyse
    Sophie Margaretha Eschlböck, Hug Aubin 
    Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

    Einfluss von Anästhetika auf die pharmakologische Präkonditionierung mit Levosimendan
    Maximilian Falk, Sebastian Bunte, Annika Raupach, Martin Ströthoff, Ragnar Huhn 
    Klinik für Anästhesiologie

    Adjuvante immunzytochemische Mesotheliomdiagnostik mit Desmin und EMA
    Nathalie Frahsek, Stefan Biesterfeld 
    Institut für Pathologie und Funktionsbereich Cytopathologie

    Systematic literature review of external validation in type 2 diabetes computer simulation models
    Marko Frings, Katherine Ogurtsova, Thomas Heise, Ute Linnenkamp, Charalabos-Markos Dintsios, Stefan Lhachimi, Andrea Icks 
    Institut für Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie

    Effektivität der Hochfrequenz Rückenmarkstimulation zur Behandlung chronischer Schmerzen
    Stephanie Gajda, Philipp Slotty 
    Klinik für Neurochirurgie

    Die Perorale Endoskopische Myotomie (POEM) ist eine effektive Behandlung des nicht-kardialen Thoraxschmerzes durch hyperkontraktile Ösophagusmotilitätsstörungen: Ergebnisse der POEM-HYPE-Studie
    Mathis Gittinger, Thomas Frieling, David Albers, Dani Dakkak, Rita Kuhlbusch-Zicklam, Ulrich Töx, Brigitte Schumacher
    Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie, Helios Klinikum Krefeld /Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Wertigkeit verkürzter MRT-Scoringsysteme für die Therapiekontrolle bei rheumatoider Arthritis und Psoriasis-Arthritis vor und nach Therapieumstellung
    Christine Eva Goertz, Miriam Frenken, Christoph Schleich, Ralph Brinks, Daniel Benjamin Abrar, Matthias Schneider, Benedikt Ostendorf, Philipp Sewerin 
    Poliklinik und Funktionsbereich für Rheumatologie

    Frühe und späte Prädiktoren der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Patienten mit schwerwiegenden Verbrennungsverletzungen
    David Gojowy, Heinz-Herbert Homann, Lijo Mannil, Martin Kauke, Tobias Ohmann 
    Klinik für Unfall- und Handchirurgie

    Beteiligung des Melatonin-Rezeptor 2 (MT¬2) an der Ramelteon induzierten Kardioprotektion
    Lukas Götze, Martin Ströthoff, Sebastian Bunte, Annika Raupach, Ragnar Huhn
    Klinik für Anästhesiologie

    Klinischer Nutzen von inapparenten zerebralen sub-/kortikalen Läsionen bei Patienten mit  Schlaganfall ungeklärter Ursache
    Lyel Romina Grumberg,  Patrick Müller, Benedikt Schaarschmidt, Stephan Binnebößel, Alexandru Bejinariu, Muhammed Kurt, Jan Schmidt, Malte Kelm, Sebastian Jander
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    In vitro experiments of ciprofloxacin based 5-ALA photodynamic therapy on human chordoma cell lines Experimentelle Beobachtungen des Einflusses einer Ciprofloxacin- 5-ALA gestützten Photodynamischen Therapie an humanen Chordomzelllinien
    Hanah Gull, Brigitte Senger, Rüdiger Sorg, Peter Möller, Kevin Mellert, Hans-Jakob Steiger, Jan Frederick Cornelius
    Klinik für Neurochirurgie

    Constitutive STAT3 phosphorylation and IL-6/IL-10 co-expression are associated with impaired T-cell function in tuberculosis patients
    Kirstin Harling, Ernest Adankwah, Alptekin Güler, Anthony Afum-Adjei Awuah, Louis Adu-Amoah, Ertan Mayatepek, Ellis Owusu-Dabo, Norman Nausch, Marc Jacobsen
    Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie

    Posterpräsentation: Der Einfluss von Galectin-3 auf die Entstehung eines im TEE festgestellten thromboembolischen Milieus bei Patienten mit nicht-klappenbedingtem Vorhofflimmern
    Friederike Hauffe, Patrick Müller 
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Zytoarchitektonische Kartierung der Gehirnareale des olfaktorischen Systems beim Menschen
    Ann-Kristin Heckrath, Karl Zilles, Hartmut Mohlberg, Katrin Amunts, Svenja Caspers 
    C. und O. Vogt Institut für Hirnforschung

    Incidence and predictors of micro-dislodgement during transcatheter aortic valve implantation and its impact on peri-interventional results
    Inga Hennig, Katharina Hellhammer, Matthias Makosch, Kerstin Piayda, Shazia Afzal, Tobias Zeus
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Eine lokale Hyperkapnie verbessert die gastrale mikrozirkulatorische Oxygenierung im hämorrhagischen Schock ohne systemische Nebenwirkungen
    Stefan Hof, Truse Richard, Vollmer Christian, Schulz Jan, Herminghaus Anna, Bauer Inge, Picker Olaf
    Klinik für Anästhesiologie

    Impact of comorbidities on safety of transesophageal echocardiography during structural heart interventions
    Timo Hofsähs, Katharina Hellhammer, Verena Veulemanns, Matti Kuballa, Shazia Afzal, Amin Polzin, Malte Kelm, Tobias Zeus
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie

    Klinische Evaluierung diagnostischer Scores im Sepsis-Management am Asella Teaching Hospital
    Johannes Hörner, André Fuchs, Tafese Beyene Tufa, Tamara, Nordmann Matthias, Bosselmann, Dieter Häussinger, Carsten Münk, Torsten Feldt
    Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

    Untersuchung der intrazellulären IL-23 Signaltransduktion und möglicher Einfluss von SOCS3 und hCIB2
    Franz Christian Horstmeier, Jürgen Scheller, Doreen Manuela Floss 
    Institut für Biochemie und Molekularbiologie II

    Development and evaluation of a small animal model for aortic valve degeneration due to reactive oxygen species
    Laura Alida Jacobi, Yukiharu Sugimura, Jessica Isabel Selig, Rebecca Leona Wünsch, Mareike Barth, Jan-Philipp Minol, Payam Akhyari
    Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

    Veränderungen des visuellen Systems in der mfVEP-Untersuchung bei Chronisch Inflammatorischer Demyelinisierender Polyneuropathie (CIDP)
    Lea Kristina Jansen, Jonas Graf, Marius Ringelstein, John-Ih Lee, Rainer Guthoff, Hans-Peter Hartung, Orhan Aktas, Philipp Albrecht
    Klinik für Neurologie

    Die Rolle von Gallensalzrezeptoren beim Cholangiokarzinom
    Justin Jung, Dieter Häussinger, Verena Keitel
    Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

    Evaluation of cell-cell interaction in cardiac ischemia-reperfusion injury using a Langendorff-based ex vivo assay
    Sema Kaya, Johanna Müssig, Luise Moellhoff, Lisa Dannenberg, Maryna Masyuk, Amir M. Nia, Malte Kelm, Christian Jung 
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Nutzen und Möglichkeiten von Anulus-Teilersatzverfahren im Rahmen der operativen Behandlung lumbaler Bandscheibenvorfälle
    Alexander Frederic Keite, Richard Bostelmann
    Klinik für Neurochirurgie

    Molekulare Veränderungen Lumbaler Bandscheiben Bei Patienten Mit Beinlängendifferenz und Therapieeffekte
    Maxime Knautz, David Latz, Miriam Frenken, Erik Schiffner, Wolfgang Quante, Joachim Windolf, Gerald Antoch, Pascal Jungbluth, Christoph Schleich
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

    Prognose und Therapieverfahren bei Patienten mit chronischer myelomonozytärer Leukämie vom myelodysplastischen Typ
    Valerie Knoop, Esther Schuler, Andrea Kündgen, Thomas Schröder, Norbert Gattermann, Jennifer Kaivers, Guido Kobbe, Ulrich Germing 
    Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie

    Charakterisierung der Krankheitsprogression von MDS Patienten
    Marie-Helen Köhler, Judith Strapatsas
    Klinik für Hämatologie, Onkologie und klinische Immunologie

    Lebensqualität nach Bypassoperation
    Besnik Kojcici, Alexander Assmann, Schaal Nora, Artur Lichtenberg, Jürgen Ennker, Alexander Albert
    Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

    In-vitro-Untersuchung der Differenzierungsinhibition von porkinen adipogenen multipotenten mesenchymalen Stromazellen
    Thomas Krakau, Vera Grotheer, Christoph Suschek, Joachim Windolf 
    Klinik für Unfall- und Handchirurgie

    Safety of intraprocedural transesophageal echocardiography in structural heart disease interventions
    Matti Kuballa, Verena Veulemans, Katharina Hellhammer, Shazia Afzal, Ralf Westenfeld, Patrick Horn, Malte Kelm, Tobias Zeus
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Schaltbares synthetisches Zytokinrezeptor-System zur hintergrundfreien Untersuchung der Signaltransduktion
    Marcus Kuchner, Erika Engelowski, Manuel Franke, Sofie Moßner, Artur Schneider, Doreen M. Floß, Nastaran F. Modares, Jens Moll, Jürgen Scheller
    Institut für Biochemie und Molekularbiologie II

    Differential patterns of spontaneous baroreflex sensitivity in recently diagnosed type 1 and type 2 diabetes
    Jana-Luise Kück, Alexander Strom, Gidon J. Bönhof, Oana-Patricia Zaharia, Karsten Müssig, Julia Szendroedi, Michael Roden, Dan Ziegler
    Institut für klinische Diabetologie

    Analyse des fetalen Wachstumsverlaufes und der dopplersonographischen Parameter bei schwangeren HIV-infizierten Patientinnen unter der hochaktiven antiretroviralen Therapie
    Sissy Lautenschläger, Tanja Fehm, Gabriele Bizjak 
    Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    The role of the purinergic signaling system in the degeneration process of aortic valves
    Pia Leuders, Andreas Weber, Julia Hesse, Jürgen Schrader, Artur Lichtenberg, Payam Akhyari
    Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

    Einfluss des Anästhesieverfahrens auf die pharmakologische Präkonditionierung mit Milrinon
    Tobias Lill, Sebastian Bunte, Annika Raupach, Martin Ströthoff, Ragnar Huhn
    Klinik für Anästhesiologie

    Der kardioprotektive Effekt der Dexmedetomidin-induzierten Postkonditionierung. Untersuchungen zur Dosisabhängigkeit und Rolle des Zeitpunktes der Applikation
    Nicole Majewski, Friederike Behmenburg, Annika Raupach, Martin Ströthoff, André Heinen, Markus W. Hollmann, Ragnar Huhn
    Klinik für Anästhesiologie

    Auftreten vaskulärer Ereignisse und Blutungsrisiko bei Patienten mit Corevalve Evolut Pro im Vergleich zu Patienten mit einer Corevalve Evolut R
    Matthias Makosch, Katharina Hellhammer, Tobias Zeus
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Zeitaufwand im Zusammenhang mit Diabetes
    Florian Mallmann, Andrea Icks, Nadja Chernyak 
    Institut für Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie

    Propriosensorische Funktionen der Bindegewebsstrukturen des distalen Handrückens
    Jasmin Marikar, Timm J. Filler
    Institut für Anatomie I

    Does sperm origin has an influence on the temporal development of the emerging embryos measured by time-lapse monitoring system?
    Isabella Mazurek, Alexandra Petra Bielfeld, Jens Hirchenhain, Dunja Maria Baston-Büst
    Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    GOT als möglicher Indikator erhöhter Mortalität bei Patienten unter ECLS-Therapie
    Julia Merkel, Roland Walz, Sebastian Bunte, Hug Aubin, Ragnar Huhn
    Klinik für Anästhesiologie

    Wie relevant sind unbekannte Confounder in gematchten Propensity Score Analysen?
    Eine Auswertung randomisierter Studien mit Hilfe des Propensity Scores

    Matthaeus Miller
    Institut für Biometrie und Epidemiologie

    Die ärztliche Behandlung eigener Angehöriger - Eine Fragebogenstudie unter Hausärzten und Kinderärzten in Nordrhein
    Natalie Mücke, Achim Mortsiefer, Michael Pentzek, Stefan Wilm
    Institut für Allgemeinmedizin

    Induzierbare Inaktivierung von AKT1 und AKT2 in Kardiomyozyten adulter Mäuse beeinflusst die Insulin-abhängige Signaltransduktion, Expression von Glukosetransportern und Erregungsausbreitung im Herzen
    Phil-Torben Müller, Andre Heinen, Stefanie Gödecke, Axel Gödecke
    Institut für Herz- und Kreislaufphysiologie

    Associations between Long-Term Air Pollution, Chronic Noise, and Cortical Folding in the Fronto-Parietal Network in a Cohort of Older Adults
    René Nußbaum, Sarah Lucht, Christiane Jockwitz, Svenja Caspers, Barbara Hoffmann
    Institut für Anatomie I

    „Load-and-Go“ versus „Stay-and-Treat“: Retrospektive Analyse zweier Ansätze zur Versorgung von Patienten mit innerklinischem Herzkreislaufstillstand
    Robert Orzech, Ralf Westenfeld
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Endometriose verdoppelt das Risiko für einen Abort nach IVF/ICSI Behandlung
    Corinna Pallacks, Daniel Fehr
    Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    Fasersysteme der Metakarpophalangealregion
    Cynthia Carolina Pinto Perez, Timm J. Filler
    Institut für Anatomie I

    Randomisierte, einfach dosierte cross-over Studie zur Untersuchung der Akzeptanz eines orodispersiblen Films im Vergleich zu Sirup bei Neugeborenen und Säuglingen
    Christoph Emanuel Maitreya Pohly, Viviane Klingmann
    Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie

    Die Rolle von Activin A in der degenerativen Aortenklappenerkrankung
    Elisabeth Pracht, Mareike Barth, Artur Lichtenberg, Payam Akhyari
    Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

    Der Koronare Kalzium-Score (Agatston-Score) prognostiziert das Langzeitüberleben nach transfemoralem Aortenklappenersatz
    Jan Lennart A. Quecke, Gülsüm Erkilet
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Mechanismen der Milrinon-induzierten Kardioprotektion
    Julia Olivia Sabine Reinle, Sebastian Bunte, Annika Raupach, Martin Ströthoff, Ragnar Huhn 
    Klinik für Anästhesiologie

    Untersuchung der Rolle von IL-7 und des löslichen IL-7 Rezeptors in der T-Zellantwort auf Tuberkulose
    Jens Rimpler, Marc Jacobsen
    Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie

    Studienteilnahme – Theorie und Wirklichkeit. Single Center Analyse der Möglichkeit für Patienten mit Multiplem Myelom an einer Therapiestudie teilzunehmen
    Veronika Rings, Amelie Boquoi
    Klinik für Hämatologie, Onkologie und klinischer Immunologie

    Der Einfluss von Pravastatin auf die mitochondriale Funktion im Colon im septischen Rattenmodell
    Jan-Joschua Ripkens, Olaf Picker, Anna Herminghaus, Inge Bauer, Katharina Groß, Kathrin Scheckenbach
    Klinik für Anästhesiologie

    Aggressivität bei stationären psychiatrischen Patienten und Assoziation mit psychopathologischen Domänen
    Carmen Roemer, Julia Christl, Sandra Verhülsdonk, Tillmann Supprian, Christian Lange-Asschenfeldt
    Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

    Etablierung substratspezifischer Ektodomänensheddinginhibitoren für ADAM 10 und ADAM 17
    Marwin-Jonathan Sähn, Jürgen Scheller, Jens Moll
    Institut für Biochemie und Molekularbiologie II

    Retrospektiver Vergleich der frühen vs. späten Tracheotomie nach schwerer aneurysmatischer Subarachnoidalblutung
    Patrik Salentyn, Hans-Jakob Steiger, Kerim Beseoglu 
    Klinik für Neurochirurgie

    Postoperatives Outcome in Abhängigkeit von der Elektrodenposition im Ganglion Sphenopalatinum bei Patienten mit Cluster-Kopfschmerz
    Guilherme Santos Piedade, Thomas Klenzner, Jan Vesper, Philipp Slotty
    Klinik für Neurochirurgie

    Myokardiale Struktur- / Funktionsanalyse des streng kontralateralen Remote- Areals nach ST- Hebungsinfarkt mittels T2 Mapping und Strain- Analyse
    Alexandra Ricarda Schneider, Patrick Behm, Christoph Jacoby, Malte Kelm, Florian Bönner
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Interleukin-23 Signaltransduktion mittels synthetischer Zytokinrezeptoren
    Artur Schneider, Erika Engelowski, Doreen M. Floss, Jürgen Scheller
    Institut für Biochemie und Molekularbiologie II

    Optischer Assay zur Evaluation der Aspirin- induzierten Hemmung der Thrombozytenfunktion in Blutproben von Patienten mit koronarer Herzkrankheit
    Theresa Schneider, Amin Polzin
    Institut für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie

    BINGO – A randomised sham-controlled pilot trial of Body Image Orientated Cognitive Bias Modification
    Nehle Schoch, Hans-Christoph Friederich, Petra Franke, Timo Brockmeyer
    Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

    Das Outcome nach operativer Aortenklappenrekonstruktion in Reimplantationstechnik nach David
    - Elektive Indikation versus Notfallindikation

    Christina Schütter, Hug Aubin
    Klinik für kardiovaskuläre Chirurgie

    Vergleich der Propofol-Gesamtdosis während der endoskopisch retrograden Cholangiopanktreographie( ERCP) in zwei Gruppen(kontinuerliche Infusion über den Perfusor versus Bolusapplikation)
    Derya Seyitoglu Kesgin, Erol Iskender, Ahmied Azzarok
    Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

    Schichtcharakterisierung von Polymerbeschichtungen auf metallischen Probekörpern, zur Identifizierung geeigneter Oberflächenmodifikationen zur Minimierung Implantat assoziierter Infektionen
    Berthold Spitthöver, Claus Eisenberger
    Klinik für Allgemein- Viszeral- und Kinderchirurgie

    Der metabolische Einfluss von Lipiden auf den Hyaluronsäurestoffwechsel, sowie auf die Progression von oesophagealen Plattenepithelkarzinomzellen in vitro und in vivo
    Isabel Syben, Christina Reichert, Oliver Reiners, Sören Twarock, Jens Fischer 
    Institut für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie

    MR-basierte Beurteilung von Knorpelschäden am Radiocarpalgelenk nach Radiusfrakturen mittels biochemischer und molekularer Sequenzen
    Nahla Tarabin, Sebastian Gehrmann, Golnessa Rommelfanger, Lena Wollschläger, Daniel Benjamin Abrar, Miriam Frenken, Christoph Schleich
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

    Der Einfluss von Pravastatin auf die mitochondriale Funktion in der Leber im septischen Rattenmodell
    Theresa Tenge, Anna Herminghaus, Kathrin Scheckenbach, Inge Bauer, Katharina Groß, Olaf Picker 
    Klinik für Anästhesiologie

    Analyse putativer Interleukin-23-Rezeptor-interagierender Proteine
    Felix Thives-Kurenbach, Doreen Manuela Floss, Franz Christian Horstmeier
    Institut für Biochemie und Molekularbiologie II

    Einfluss einer präanalytischen Selektion von basophilen Granulozyten auf die Sensitivität des Basophilenaktivierungstests
    Leonie Tobies, Ulrike Keil, Heike C Hawerkamp, Bernhard Homey, Stephan Meller
    Klinik für Dermatologie

    Das Plica mediopatellaris Syndrom des Kniegelenks: Eine unterschätzte Pathologie bei jungen Patienten
    Loren Treder, Thilo Patzer, Martin Hufeland, Hannes Kubo, Pablo E. Verde, Rüdiger Krauspe
    Klinik für Orthopädie

    Differentielle Expression von Sphingosin-1-Phosphat-Rezeptoren in hepatischen Sternzellen
    Elena van Loon, Claus Kordes, Dieter Häussinger
    Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

    Entfernung aspirierter Fremdkörper im Kindesalter - Internationale Datenerhebung über Präferenz, Durchführung und Komplikationen
    Christina Vossen, Antje Schuster, Dirk Schramm
    Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie

    Knorpel-Synovialis-Cokultur: Humanes ex vivo-Modell der Knorpeldegeneration
    Victoria Warzynski, Stefan Vordenbäumen, Ellen Bleck, Tim Claßen, Thomas Pauly, Matthias Schneider, Johanna Mucke
    Poliklinik, Funktionsbereich für Rheumatologie

    Einschränkung der kardiopulmonalen Belastbarkeit von Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung – Potentielle Bedeutung kardiovaskulärer Komorbiditäten
    Deborah Weber, Stefanie Keymel, Robert Orzech, Georg Pongratz, Malte Kelm, Stefan Krüger
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Ambulante Palliativversorgung lebenslimitierend erkrankter Kinder und Jugendlicher
    – ein Vergleich vier verschiedener Erkrankungsgruppen

    Hannah Weber, Michaela Kuhlen
    Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie

    Assessing the respective contributions of dietary flavanol monomers and procyanidins in mediating cardiovascular effects in humans: Randomized-controlled, double-masked intervention trial
    Timon Weber, Ana Rodriguez-Mateos, Christian Heiss, Hagen Schroeter, Simon Skene, Javier Ottaviani, Alan Crozier, Malte Kelm
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Gesundheitsökonomische Evaluation zum Projekt "Integriertes psychosoziales Behandlungsprogramm für Patienten mit Diabetes (psy-PAD) – Evaluation eines interdisziplinären psychosozialen Versorgungsmodells."
    Clemens Wergen, Andrea Icks, Markos Dintsios
    Institut für Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie

    Entwicklung eines in-vitro-Modells zur Untersuchung des sekundären Wundprogresses in der Stase-Zone von Verbrennungsverletzungen
    Niklas M. Wergen, Christoph V. Suschek, Paul Fuchs, Joachim Windolf, Jennifer Schiefer
    Klinik für Unfall- und Handchirurgie

    Proinflammatorische Effekte des MSRV Hüllproteins Env auf primäre Rattenmikrogliazellen
    Vivien Weyers, David Kremer, Patrick Küry 
    Klinik für Neurologie

    Gegenüberstellung der Erfolgsraten verschiedener Aortenklappenstenosesubtypen nach Aortenklappenvalvuloplastie als mögliches Überbrückungsverfahren
    Anna Christina Wimmer, Kerstin Piayda, Shazia Afzal, Katharina Hellhammer, Malte Kelm, Tobias Zeus
    Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Eine Untersuchung der genetischen Veränderungen der Leukämie eines Patienten über vier Erkrankungen hinweg
    Ines Witschke, Roland Meisel, Jessica Höll
    Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und klinische Immunologie

    Untersuchung des Zusammenhangs von Diabetes und Depression – Depressive Symptome nach unentdecktem oder bekanntem Diabetes. 10-Jahres Follow-up: Ergebnisse der Heinz Nixdorf Recall Studie
    Charlotte Wittgens, Silke Andrich, Burkhard Haastert, Karl-Heinz Jöckel, Susanne Moebus, Andreas Stang, Bernd Kowall, Andrea Icks 
    Institut für Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU