Speziell für Wissenschaftlerinnen Intensiv: Frau und Mann - Kommunikation im Beruf

medRSD Workshop

Zielgruppe

Promovierende der Medizin (medRSD Mitglieder)

Promovierende der Naturwissenschaften (iGRAD Mitglieder)

Promovierende der Geisteswissenschaften (philGRAD Mitglieder)

Sprache

Deutsch

Workshopdauer   

zweitägig

Kursplätze

12

Kursgebühren

450 € für externe Teilnehmer, für Doktoranden und wissenschaftliche Beschäftigte der Med. Fakultät der HHU ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung

medRSD: Anmeldung siehe unten

iGRAD: Anmeldung über das undefinediGRAD-Office

philGRAD: Anmeldung über das undefinedphilGRAD-Office

Anrechnung

Im Ausbildungsprogramm der medRSD:
2 Veranstaltungstage im Bereich Schlüsselqualifikationen

Im Basiscurriculum des PhD-Programms:

2 Veranstaltungstage im Bereich Karriere & Persönlichkeit

Die nächsten Termine

Datum: Uhrzeit: Veranstaltung: Ort:
16.10.19 - 17.10.19 09:00 - 16:15 MRS 100.19 Speziell für Wissenschaftlerinnen INTENSIV: Mann und Frau - Kommunikation im Beruf
(Zur Anmeldung/Registration)
O.A.S.E., Raum für Entwicklung

Frauen und das Schauspiel der Macht - 2 Tage intensiv-Kurs

Die Kommunikation zwischen Mann und Frau, ob nun verbal oder non-verbal, ist immer wieder ein enorm wichtiges Thema - besonders im medizinischen Beruf.

Egal ob Frau es als Vorgesetzte, Studentin, Professorin oder Kollegin als Mann zu tun hat, -es ist hilfreich, wenn Sie männliche Denk- und Reaktionsweisen kennt und sich damit auseinandersetzt, denn: Die meisten Hierarchien und Regeln im Berufsleben sind nach wie vor von Männern bestimmt - ob in der medizinischen Geschäftswelt oder in der Wissenschaft.

Gute Kommunikation ist immer eine Frage von Augenhöhe, Klarheit und Empathie. Theoretisch ist das allen Frauen klar, aber in der "Echt-Situation" - wie Meeting, Gehaltverhandlung, Verabredung und Absprache einfordern o.ä. -sieht es oft anders aus: Stimme und Körpersprache hinterlassen eine ganz andere Wirkung als gewollt.

Frauen tun sich im Berufsleben oftmals schwerer als männliche Kollegen mit Dominanz umzugehen und/oder selbst eine präsente, klare und kraftvolle Ausstrahlung zu haben.

In den 1-tätigen Seminaren zu diesen Themen entstand der Wunsch nach intensiverer Auseinandersetzung mit der eigenen Performance, wozu wir hier die Gelegenheit bieten. In 2 Tage, kann man noch mehr trainieren seine evtl. gewohnten Verhaltensweisen zu überprüfen, verändern oder zu optimieren.

Also: Learning by doing! - so realistisch wie möglich mit einem Mann als Sparringspartner!

Zielgruppe:

Frauen, die Ihren Karriereweg gehen wollen, ohne sich durch „typisch männliche Verhaltensweisen z.B. Dominanz, verunsichern zu lassen

Ziel:

Präsenz, postitive Ausstrahlung und Selbstsicherheit als Frau im Beruf!

Theorie und Praxis u.a. zu folgenden Themen:

  • Typisch Frau? Typisch Mann? - wie tickt Mann? (Hierarchie, Territorium)
  • Sich Respekt verschaffen/ Frau und Mann auf Augenhöhe
  • Das Leben ist eine Bühne - Wirken Sie so, wie Sie wirken wollen?!
  • It's Showtime! - präsentieren Sie überzeugend und charismatisch
  • Welche Fehler - die Ihre Performance stören - machen Sie unbewusst?
  • Wie setzen Sie Ihre Körpersprache professionell ein, ohne künstlich zu wirken?
  • Authenzität -echt um jeden Preis? tatsächlich?
  • Für Klarheit sorgen / weniger Worte - mehr Wirkung
  • E-Motionen: aus sich heraus kommen
  • Souverän oder arrogrant?
  • Charisma - ein Gottesgeschenk?
  • Das "Helfersyndrom"
  • klare Stimme - klares Signal
  • "Der beißt nicht!" - Das Spiel mitspielen und gestalten
  • Raus aus der Rechtfertigungsschleife

Dazu gibt es Übungsunterlagen und immer individuelles Feedback

2 Welten - 2 Trainer:

Katharina Padleschat / www.rausmitdersprache.com - eine Frau
Ein Schauspieler - ein Mann

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU